Dr. H.-J. Molwitz

Beruflicher Werdegang

Dr. H.- J. Molwitz
1961-1966 Studium der Zahnheilkunde an der Rheinischen-Friedrich Wilhelms-Universität in Bonn
1966 Bestellung als Zahnarzt
1966-1967 Allgemeinzahnärztliche Tätigkeit
1967-1970 Kieferorthopädische Weiterbildung an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg unter Prof. Stahl und Prof. Ritter
1968 Ernennung zum wissenschaftlichen Assistenten
1968 Promotion „Beeinflussung des Blutzuckerspiegels durch Zahnextraktionen bei Diabetikern“
1970 Ernennung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
1970 Niederlassung in eigener Praxis in Marl
1975 Ermächtigung zur Weiterbildung
1977 Bestellung zum Gutachter
1976 Berufung zum Mitglied des Prüfungsausschusses der KZVWL

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie

Mitglied des Bundesverbandes deutscher Kieferorthopäden

Mitglied der American Association of Orthodontists

Mitglied der European Orthodotic Society