Prophylaxe

Kieferorthopädie ist Prophylaxe

Kieferorthopädische Maßnahmen fördern während der Gebissentwicklung und im
bleibenden Gebiss den Erhalt des Kauorgans.

Behandlung

– im Milchgebiss
– im Wechselgebiss
– bei Erwachsenen

Schon im Milchgebiss können durch präventive Maßnahmen Zahnfehlstellungen vermieden oder das Übertragen von Fehlstellungen auf das Wechselgebiss verhindert werden.

Kieferorthopädische Behandlungen im Wechselgebiss helfen dem Patienten ein störungsfrei funktionierendes Gebiss zu erhalten und beugen Erkrankungen der Zähne durch Karies vor.

Behandlungen im bleibenden Gebiss bewirken
ästhetische Verbesserungen und vermeiden Fehlbelastungen des Zahnhalteapparates und der Kiefergelenke.